Startseite DRK-Krankenhaus Mölln Ratzeburg

Stichwortsuche
Anfahrt Impressum
E-Mail ans KrankenhausNotruf-NummerSitemap

Aktuelles arrow 

Aktuelles

Probleme mit der Hüfte?


Chefarzt PD Dr. Peter Benecke informiert über Vorsorge, Implantate und Prognosen

Irgendwann waren die Schmerzen nicht mehr auszuhalten. Was mit leichten Problemen in der Hüfte nach einer langen Autofahrt begann, setzte Friederike Stahmer aus Mölln bald tagtäglich zu: die 55-jährige Büroangestellte kam morgens immer schwerer in Gang und spürte sogar Schmerzen im Sitzen. Ihre Lebensfreude sank von Woche zu Woche. Nach einer Untersuchung beim Orthopäden, erhielt sie nach der Auswertung der Röntgenbilder eine eindeutige Diagnose: Hüftarthrose.

 

Foto: Hüftoperation ja oder nein: Chefarzt Dr. Peter Benecke schaut sich nach Auswertung der Röntgenbilder noch einmal die Krankenakte seines Patienten an.

 

„Unsere Gelenke leisten Erstaunliches: Tag für Tag müssen sie unzählige Drehungen und Erschütterungen aushalten. Mit den Jahren aber kann sich die schützende Knorpelschicht in den Gelenken abnutzen. Irgendwann reiben dann die Knochen aufeinander“, erklärt PD Dr. Peter Benecke, Chefarzt am DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg. Der Facharzt für Chirurgie, Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin rät den Patienten, sich bei den ersten Schmerzen umgehend Rat von einem Fachmann einzuholen.

 

Und wann sollen die Betroffenen ein künstliches Gelenk in Erwägung ziehen? „Wenn die Schmerzen unerträglich werden, oft nur noch mit Medikamenten auszuhalten sind“, so PD Dr. Benecke. Auch wenn jede Operation ein gewisses Risiko von Komplikationen mit sich bringt, ist dieses gemessen an der Erfolgsquote vergleichsweise niedrig. Das höchst Ziel ist es stets, dem Patienten von seinen Schmerzen zu befreien und ihm Mobilität und Lebensqualität zurückzugeben.

 

Wer mehr zum Thema „Probleme in der Hüfte? Neues und Bewährtes in der Hüft-Endoprothetik“ erfahren möchte, kann sich am Donnerstag, 16. Februar in Ratzeburg informieren (DRK-Krankenhaus, Röpersberg 2, Hörsaal, 16-17.30 Uhr). Der Eintritt und das Parken sind frei.

 

 

 

 

 

 

 


[Zurück zur Übersicht]


Partner

Klinik für Geriatrie Ratzeburg
   Weitere Informationen...
DRK Kreisverband Herzogtum Lauenburg
   Weitere Informationen...

Service

Checkliste RADIO & TV-BEITRÄGE
Interessante Berichte in Ton und Bild...

Checkliste CHECKLISTE
Woran Sie unbedingt denken sollten... 

Speiseplan SPEISEPLAN
Hier finden Sie unsere aktuellen Menues... 

Feedback-Formular IHRE MEINUNG
Hier finden Sie unser Feedback-Formular 

Information

DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg
23909 Ratzeburg
Röpersberg 2
Telefon: (04541) 8 84 - 0
info@drk-krankenhaus.de



© 2007 DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg - webdesign by StairwayStudios - [Datenschutz-Erklärung]
LogIn