Startseite DRK-Krankenhaus Mölln Ratzeburg

Stichwortsuche
Anfahrt Impressum
E-Mail ans KrankenhausNotruf-NummerSitemap

Ausbildung

Gesundheits- und Krankenpflege

Das Bildungszentrum bietet jungen Menschen die Chance, eine 3-jährige Ausbildung zur „Gesundheits- und Krankenpflege“ und zur "Altenpflege" zum

* 1. März 2017   und zum 

* 1. September 2017 

Beide Kurse werden als integrative Ausbildung angeboten. 

Das Hauptziel dieser Ausbildung ist es, fachliche, personale und soziale sowie methodische Fähigkeiten und Fertigkeiten zur verantwortlichen Mitwirkung bei Personen aller Altersgruppen insbesondere bei der Heilung, Erkennung und Verhütung von Krankheiten vermitteln. Dabei richtet sich die Gesundheit- und Krankenpflege an vorzubeugenden, wiederherzustellenden und zu erleichternden Pflegemaßnahmen aus.

Die Voraussetzungen, um sich für diese Ausbildung bewerben zu können, sind folgende:

 

  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • Mindestens Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung
  • Mindestens zufriedenstellende Noten
  • Guter Gesundheitszustand

Die Bewerbungsunterlagen sollten aussagekräftig vom Bewerber zusammengestellt werden!

Die Ausbildung setzt sich aus theoretischen und pflegepraktischen Sequenzen zusammen; sie beginnen mit einem 8-wöchigen Einführungsblock.

Die theoretische Ausbildung umfasst insgesamt 2.100 Unterrichtsstunden, die sich an aktuellen beruflichen Anforderungen orientieren. Hierbei sind folgende gesetzlich vorgeschriebene Wissensgrundlagen vorgesehen:

  • Pflegerelevante Kenntnisse der Gesundheits- und Krankenpflege sowie Pflege- und Gesundheitswissenschaften
  • Pflegerelevante Kenntnisse der Naturwissenschaften und der Medizin
  • Pflegerelevante Kenntnisse der Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Pflegerelevante Kenntnisse aus Recht, Politik und Wirtschaft

Die pflegepraktische Ausbildung umfasst insgesamt 2.500 Stunden und wird von PraxisanleiterInnen und Lehrkräften begleitet. Sie finden in folgenden Bereichen statt:

  • Innere Medizin
  • Chirurgie / Plastische Chirurgie
  • Gynäkologie / Urologie
  • Wochen- und Neugeborenenpflege
  • Funktionsbereiche (z.B. OP / Intensiv)
  • Ambulante Pflege / Psychiatrie / Geriatrie

Wer Pflege studieren möchte, hat zwei Möglichkeiten: Entweder schon während der Ausbildung als dualen Studiengang oder nach dem Examen berufsbegleitend.

www.pflegeausbildung-nord.de

 

Nach oben

Altenpflege

Die „Ausbildung zum/zur Altenpfleger/-pflegerin“ beginnt zum 1. März 2017 und 1. September 2017.

Ziel dieser Ausbildung ist es, Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zu vermitteln, die zur selbständigen und eigenverantwortlichen Pflege einschließlich Beratung, Begleitung und Betreuung alter Menschen erforderlich sind.

Die Voraussetzungen für die Ausbildung sind:

  • Realschulabschluss oder ein gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss
  • Hauptschulabschluss mit abgeschlossener, mindestens zweijähriger Berufsausbildung oder Ausbildung zur KrankenpflegehelferIn oder AltenpflegehilferIn

Die Bewerbungsunterlagen sollten aussagekräftig zusammengestellt werden. Ausserdem wird für die Bewerbung, um einen theoretischen Ausbildungsplatz an unserem Bildungszentrum zu bekommen, ein praktischer Ausbildungsplatz im Heimbereich oder in der ambulanten Pflege vorausgesetzt.

Empfehlenswert ist ein Alter von mindestens 17 Jahren.

Die Ausbildung zur Altenpflege gliedert sich in einem theoretischen und einem pflegepraktischen Teil. Die Ausbildung beginnt mit einem 8-wöchigen Einführungsblock.

Die theoretische Ausbildung umfasst insgesamt 2.100 Theoriestunden, die sich im folgendermassen aufschlüsselt:

  • Aufgaben und Konzepte in der Altenpflege
  • Unterstützung alter Menschen bei der Lebensgestaltung
  • Rechtliche und institutionelle Rahmebedingungen altenpflegerischer Arbeit
  • Altenpflege als Beruf

Die pflegepraktische Ausbildung umfasst insgesamt 2.500 Praxisstunden, die in stationären oder ambulanten Pflegeeinrichtungen stattfinden. Desweiteren können im Rahmen externer Praxiseinsätze die Gerontopsychiatrie, der ambulante Pflegedienst sowie als Wahlpraktikum z.B. eine Pflegestation im Krankenhaus herangezogen werden.

Die pflegepraktische Ausbildung wird in den Ausbildungsstätten durch PraxisanleiterInnen und den Schul-Pädagogen begleitet, um die Umsetzung des erlernten theoretischen Wissens in die Pflegepraxis zu erleichtern.

Nach oben

Altenpflegehilfe

Die „Ausbildung zum/zur Altenpflegehelfer/Altenpflegehelferin“ beginnt am 1.September 2017.

 

Ziel dieser einjährigen Ausbildung ist es, Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zu vermitteln, die zur Mithilfe bei der umfassenden und geplanten Pflege benötigt werden. Die Ausbildung bietet eine gute Möglichkeit für den Einstieg in eine der 3-jährigen Pflegeausbildungen.

 

Voraussetzung für die Ausbildung ist:

 

Gesundheitliche Eignung

Hauptschulabschluss

 

Die Bewerbungsunterlagen sollten aussagekräftig zusammengestellt werden. Außerdem wird für die Bewerbung, um einen theoretischen Ausbildungsplatz an unserem Bildungszentrum zu bekommen, ein praktischer Ausbildungsplatz im Heimbereich oder in der ambulanten Pflege vorausgesetzt.

 

Die Ausbildung zur Altenpflegehilfe gliedert sich in einen theoretischen und einen pflegepraktischen Teil und beginnt mit einem 3-wöchigen Einführungsblock. Die theoretische Ausbildung umfasst insgesamt 700 Theoriestunden, die pflegepraktische Ausbildung umfasst insgesamt 900 Praxisstunden.

 

Die pflegepraktische Ausbildung wird in den Ausbildungsstätten durch PraxisanleiterInnen und den Schulpädagogen begleitet, um die Umsetzung des erlernten theoretischen Wissens in der Pflegepraxis zu erleichtern.

Partner

Klinik für Geriatrie Ratzeburg
   Weitere Informationen...
DRK Kreisverband Herzogtum Lauenburg
   Weitere Informationen...

Service

Checkliste RADIO & TV-BEITRÄGE
Interessante Berichte in Ton und Bild...

Checkliste CHECKLISTE
Woran Sie unbedingt denken sollten... 

Speiseplan SPEISEPLAN
Hier finden Sie unsere aktuellen Menues... 

Feedback-Formular IHRE MEINUNG
Hier finden Sie unser Feedback-Formular 

Information

DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg
23909 Ratzeburg
Röpersberg 2
Telefon: (04541) 8 84 - 0
info@drk-krankenhaus.de



© 2007 DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg - webdesign by StairwayStudios - [Datenschutz-Erklärung]
LogIn